Larppfeile „Prop-Pömpfe“

Befiederung Prop-Pömpfe "Feuer"
Befiederung Prop-Pömpfe „Feuer“

Handgebaute Pfeile mit Spitzen, die klassisch aus Kunststoffmatte aufgebaut sind. Sie haben natürlich einen Durchschlagschutz und wurden gelatext, bevor sie mit Acrylfarben bemalt und mit Topcoat überzogen wurden.
Gedacht sind diese Pfeile als Props. (Sagt ja schon der Name) Sie können als magische Artefakte oder beispielsweise als Erkennungszeichen oder Ähnliches dienen. Sie sind zwar schießbar, aber nicht unproblematisch.

"Feuer"
„Feuer“

1. Viele Orgas werden diese Pfeile wegen der selbstgebauten Spitzen nicht als Waffen zulassen
2. Die Spitzen sind wesentlich schwerer und härter als geschäumte. Daher werden die Pfeile leichter brechen und nicht ganz so gut fliegen, wie die anderen Ausführungen, die ich hier anbiete.

Befiederung "Leshy - Kinder des Waldes"
Befiederung „Leshy – Kinder des Waldes“

Andererseits sind es die individuellsten Pfeile, die ich anbieten kann. Hier ist fast alles möglich, wie die Beispielbilder hoffentlich zeigen.

2016-02-19 21.01.39
Spitzen „Leshy“ montiert auf Bambusschäften
2016-02-19 20.59.44
Prop-Pömpfe „Eis“ mit blau lackierten Holzschäften

Derartige Pfeile kosten ab 6,00€ je nach gewünschter Ausführung. Dazu kommen noch 10,00€ Versandkosten für den Versand innerhalb der BRD

 

Larpwerker Convention 2016 – Ein kurzes Fazit

Am 27.02.2016 fand wieder die Larpwerker Convention im Bürgerhaus in Dreieich-Sprendlingen statt.
Eifelpfeil hat zum zweiten Mal daran teilgenommen und wieder bleibt mir nur, ein großes Lob an die Orga rund um Ric Sattler von Dunkelart auszusprechen.
Wieder einmal hat sich ausgezahlt, daß die Orga sich größte Mühe gibt, schon im Vorfeld zeitnah und ausführlich über den Fortgang der Vorbereitungen, Änderungen im Ablauf und all die vielen Kleinigkeiten, die, wenn unerwartet, einem den Messebesuch gründlich vermiesen können, zu informieren.
Im Gegensatz zur Erstveranstaltung im letzten Jahr gab es diesmal einen gut sortierten Getränkestand – frischer Kaffee!! – in der Halle und Essensstände unmittelbar außerhalb. Das war eine spürbare Verbesserung!
Das Publikum erschien mir besser informiert und kam teilweise mit einem regelrechten Einkaufszettel an die Stände. Für Händler dürfte es sich auszahlen, Buch darüber zu führen, was sie im Vorjahr im Angebot hatten und es im Folgejahr auch wieder dabei zu haben.
„Leider“ war der Andrang an unserem Stand so groß, daß ich es nicht geschafft habe mir die Lesungen von Anja Bagus und Axel Jahnke anzuhören. Dabei hatte ich mir das fest vorgenommen. Aber beim ersten Blick auf die Uhr, waren sie schon lange vorbei. Überhaupt hatte ich zu wenig Zeit, mich mit Menschen, die nicht Kunden waren zu unterhalten. Das tut mir sehr leid und ich hoffe, daß sich andere Gelegenheiten ergeben werden.
Sollte es 2017 wieder eine Convention geben, werden wir auch wieder dabei sein.
Es war einfach schön!

Noch ist der große Saal im "Königlich Bayrischen Amtsgericht" leer. Das sollte sich drastisch ändern. Der Ausstellerstammtisch am Freitagabend war ein voller Erfolg.
Noch ist der große Saal im „Königlich Bayrischen Amtsgericht“ leer. Das sollte sich drastisch ändern. Der Ausstellerstammtisch am Freitagabend war ein voller Erfolg.

Larppfeile (Carbon)

2016-02-07 21.12.58

Pfeile für den Bogenschützen im Larp, für den Waldläufer, Elfenkrieger und Assassinen.
Gebaut nach euren Spezifikationen soweit das möglich ist.
Mit einer Befiederung aus echten Federn und auf Wunsch auf euren Auszug angepasst. Maximal sind 30 Zoll möglich.
Bei den Schäften handelt es sich um richtige Carbonschäfte aus dem Bogensport und nicht um Fiberglas in Carbonoptik.
Grundsätzlich ist bei den Federfarben fast Alles machbar, von komplett schwarz bis rosa mit hellgrün.
Die Pömpfen sind allerdings immer anthrazitfarben und die Schäfte immer schwarz. Bei den Nocken habt ihr die Wahl zwischen schwarz, weiß, orange und gelb.
Die Bilder zeigen ein paar Beispiele, für das was so geht.

2016-02-07 21.11.26

Der Preis pro Pfeil beträgt 12,00€ + 7,00€ Versand innerhalb der BRD.

2016-01-24 21.31.53

Da die Pömpfen auf Anforderung hergestellt werden beträgt die Lieferzeit für die Pfeile ca. 4 Wochen.

2016-02-07 21.11.48

Flachbogen „Bambus“

IMG_4914 IMG_4910

Ein schöner, leichter Flachbogen, der abgesehen von den Tippoverlays und dem aufgesetzten Griff komplett aus Bambus gefertigt ist.
Das Backinglaminat sorgt für zusätzliche Stabilität und einen hübschen Kontrast. Der Bogen ist ca 175cm lang und leistet knapp 30lbs bei 28 Zoll Auszug.

IMG_4915 IMG_4908 IMG_4916

Schießfertig lackiert mit einer 12 Strang Dacronsehne kostet der Bogen 189,00€ incl. Versand innerhalb der BRD.

Larppfeile zur Zeit nicht lieferbar / bestellbar

Die Firma Beier, von der ich meine Larppömpfen beziehe, sieht sich zur Zeit weder in der Lage zu liefern, noch einen auch nur annähernd verbindlichen Liefertermin zu nennen. Die Pfeilköpfe sind auch bei meinen Ausweichlieferanten derzeit nicht lieferbar/bestellbar. Kein Wunder, die kaufen schließlich auch bei Beier ein.
Die wenigen Shops, die ich gefunden habe, die noch Restbestände anbieten, sind leider so teuer, daß ich keinen sinnvollen Verkaufspreis für handgemachte Larppfeile mehr anbieten kann.

Lange Rede ohne Sinn – Bis entweder Beier wieder sicher liefern kann oder ich einen anderen zuverlässigen Anbieter für preiswerte Larpspitzen gefunden habe, kann ich leider keine Aufträge für Larppfeile mehr annehmen.

Ich habe noch ein paar fertige Larppfeile auf Lager, die ich demnächst einstellen werde. Aber wenn die verkauft sind ist erst mal Schluß.

Tut mir sehr leid!

Michael – Eifelpfeil – Kieweg

Armschienen, die Zweite

IMG_2584Schwarze Söldnerarmschienen, verziert mit 3 Reihen silberfarbener Ziernieten. Verschluß über Schnürung mit einem Lederriemen.
Preis pro Paar 35,00€ + 8,50€ Versandkosten für den Versand innerhalb der BRD

IMG_2579

Braune Söldnerarmschienen, verziert mit 3 Reihen messingfarbener Ziernieten. Verschluß über Schnürung mit einem Lederriemen.
Preis pro Paar 35,00€ + 8,50€ Versandkosten für den Versand innerhalb der BRD

IMG_2581

Einfache Waldläuferarmschienen aus stabilem Rüstleder mit einem Lederriemen als Schnürverschluß.
Preis pro Paar 19,00€ + 8,50€ Versandkosten für den Versand innerhalb der BRD

Armschienen aus Leder

Einige lederne Armschienen haben den Weg zu mir gefunden. der verkauf erfolgt immer paarweise. Es handelt sich um einen Sonderartikel. Wenn der Bestand verkauft ist, kann nicht mehr nachgeordert werden.

Gepolsterte Armschienen
Gepolsterte Armschienen

Diese Armschienen sind auf der Innenseite mit weichem Veloursleder gepolstert und werden mit Rundriemen aus Leder geschnürt. Sie sind 25cm lang und 21cm breit.
Der Preis für das Paar beträgt 39,00€ + 8,50€ Versandkosten für den Versand innerhalb der BRD.

Kriegerarmschienen
Kriegerarmschienen

Die Kriegerarmschienen sind aus ca. 3mm starkem Rüstleder gefertigt und werden 3 Lederriemen verschlossen. Sie sind ca. 24cm lang und 21cm breit.
Der Preis für das Paar beträgt 32,00€ + 8,50€ Versandkosten für den Versand innerhalb der BRD.

Warum Gummiblunts KEIN Ersatz für Larpspitzen sind

Immer wieder werde ich gefragt, ob man statt der „teuren“ Larppfeile nicht einfach ein paar Pfeile mit Gummiblunts nehmen und damit an einem Con teilnehmen könnte.
Die seien doch viel billiger und sähen auch noch ambientiger aus als die Pömpfen mit ihren Carbonschäften.

NEIN! KANN MAN NICHT!

Blunt_Knie

Das sieht dann nämlich so aus, wenn man ungerüstete Körperstellen trifft.

Der Treffer direkt auf dem Knie erfolgte durch eine Lücke im Schildwall aus etwa 15m Entfernung.
Der am Oberschenkel, aus noch etwas größerer Entfernung, hat den Trainingskampf unmittelbar beendet, weil dem Getroffenen das Bein weg geknickt ist.
Bevor ihr euch jetzt aufregt, die Jungs mit denen ich am Wochenende unterwegs war, wussten was auf sie zu kommt und „spielen“ auch sonst ziemlich harte Spiele.
Auf einer üblichen Larpveranstaltung jedoch haben solche Pfeile nichts zu suchen! 

Larppfeile „Wasserblau“

Pfeile des Wassers
Pfeile des Wassers

Diese Larppfeile haben Holzschäfte aus Fichte, blau lackiert und eine Sechsfachbefiederung, bestehend aus 4 blauen und 2 blau-schwarz gestreiften Federn.
Die Pömpfen sind grau und mit Epoxy verklebt.

Ein sehr ungewöhnlicher, auffälliger Pfeil, der sich hervorragend in der Darstellung von Charakteren, die dem Wasser verbunden sind macht.
Einen Palladin der Herrin vom See könnte ich mir damit gut vorstellen.

Der Preis pro Pfeil beträgt 9,50€ + 8,50€ Versandkosten für den Versand innerhalb der BRD. Ab 12 Stück wird ein Rabatt gewährt. Der Preis beträgt dann 9,00€ pro Pfeil

Der Armbrustbau macht Fortschritte

Der Titel sagt es ja schon, beim Armbrustbau geht es voran. Ich habe ein „Vorserienmodell“ mit einem Schaft aus Eiche, Manaubogen und Leinensehne zusammengebaut und erfolgreich getestet.
Die Serienfertigung ist angelaufen. Dieser Begriff ist eigentlich falsch, weil ich beschlossen habe, daß jede Armbrust etwas anders sein soll.
Die allgemeinen Dimensionen werden zwar gleich sein, aber die Geräte werden sich in Details unterscheiden.
Ich finde, das passt einfach besser in die Zeit.
Im Moment nimmt mich allerdings ein anderes Projekt für ein paar Tage in Anspruch, so daß ich nicht mit Volldampf an den Armbrusten arbeiten kann.
Das wird aber spätestens Ende der Woche vorbei sein.

Armbrustbauchaos
Armbrustbauchaos